Startseite > Gruppen und Aktivitäten > Kegelclub

Kegelclub

Im Jahre 1990 am Tag der deutschen Einheit haben sich zum ersten mal 12 Junge Erwachsene zu einem Kegelabend im damaligen Kolpinghaus getroffen, den Kegelclub offiziell gegründet und sich den Namen "Voll daneben" gegeben. Es waren allesamt Junge Erwachsene die aus der Kolpingjugend kamen, jahrelang gemeinsam Jugendarbeit erlebten und auch mehrmals am Kolpingzeltlager teilnahmen.

In den folgenden Jahren veränderte sich zwar ein wenig die Zusammensetzung des Kegelclubs aber der Kern blieb zusammen und die Freude am Kegeln bestehen. Auch wenn sich die Kegelbrüder, teilweise aus beruflichen und privaten Gründen, nur unregelmäßig sehen ist der Freitag alle 4 Wochen in der Gaststätte "Zum Emscherhusar" ein fester Bestandteil im Terminkalender. Die jährlichen Kegelausflüge bilden immer ein Höhepunkt in einem Kegeljahr.

So besteht bei den Kegelbrüdern die einhellige Meinung, dass die Freundschaften und geselligen Abende auch in den kommenden Jahren und Jahrzehnten weiterhin aufrecht erhalten werden.

Kegelclub Voll danebenFolgende Kegelbrüder sind zur Zeit im Kegelclub aktiv an der Kugel:

Thorsten Brylak (nicht auf dem Bild)
Markus Heckmann
Andreas Homey
Ralf Klawikowski
Rainer Klöckner
Sebastian Kurig
Ludger Müller
Michael Müller
Roland Müller
Martin Pesch (nicht auf dem Bild)
Alfred Röken
Stefan Wewers
Gregor Wildförster

Von unseren beiden Kegelbrüdern Andreas Schawohl (+2019), hier noch mit auf dem Bild und Volker Schulte (+2018) mussten wir Abschied nehmen.

Mit einem "Gut Holz" verbleibt der Kegelclub

"Voll daneben"

Seitenanfang

Powered by CMSimple | Login